zillertaler_gipfelwind.jpg

Zillertaler Gipfelwind

 Zillertaler Gipfelwind im Interview: Sie sorgen für frischen Wind am heimischen Musikhimmel „Musik und Gemütlichkeit stehen bei uns an erster Stelle“, so beschreiben sich die beiden Vollblutmusikanten Christian Kofler aus Hippach und Thomas Thanner aus…
Schlegeis2.jpg

Schlegeisgrund

Der Schlegeisgrund: Mit dem Bau der Schlegeisstraße ist das am weitesten im Süden gelegene Hochtal in den Zillertaler Alpen für Alpinisten und Bergwanderer näher gerückt. Nun können sogar Spaziergänger den tiefgrünen Stausee entlang wandern und dabei die…
Voreingestelltes Bild

hören

Zillertaler MusikgruppenTauchen Sie ein in die Welt des musikalischten Tales. Hier erfahren Fans alles über ihre Musiklieblinge. In Form von Interviews oder Porträts werden unterschiedliche Formationen vorgestellt und oftmals sogar private Einblicke gegeben.
Zemmgrund5.jpg

Zemmgrund

Der Zemmgrund: „Wer den Zemmgrund nicht besucht, hat das Zillertal nur zur Hälfte genossen; einen größeren Schatz erhabener Naturszenen, eine reizendere Abwechslung zwischen grünenden Wiesenplateaus, schauerlichen Felslabyrinthen und blendenden Eis- und…
Zillertaler_Mander.jpg

Zillertaler Mander

Die Zillertaler Mander im Interview Beide aus einer musikalischen Familie stammend, wurden Albin Fankhauser und Christian Fankhauser die Musik ebenso wie Brauchtum und Tradition in die Wiege gelegt. Albin und Christian erprobten sich an verschiedenen…
IMG-20131029-WA0001.jpg

Siaße Krapflang

Siaße Krapflang Zutaten: • 40 dag Mehl• Salz• 10 dag Butter• 1 Dotter• 3/16 l Milchwasser• 1EL Rum• Butterschmalz/Öl zum Herausbacken• Staubzucker Fülle: • Zwetschkenmarmelade• Powidl (Pflaumenmus)• oder Fülle nach Belieben Zubereitung: 1. Butter in das…
Haderlumpen_live.jpg

Haderlumpen

Die Zillertaler Haderlumpen Wir besuchten den „Haderlumpen“-Vitus zu Hause bei seiner Familie und er erzählte uns über die letzten 20 Jahre bzw. das erfolgreiche letzte Jahr, welches mit dem Sieg beim Grand Prix der Volksmusik endete. Als sich die Zillertaler…
Moosbeernockn.jpg

Moosbernockn

Moosbeernockn Zutaten für 8 Personen: • 250 g Mehl• 2 - 3 Eier• ca. 1/4 l Milch• 1 l Moosbeeren• Salz• Bauernbutter oder Butterschmalz zum Ausbacken• Zucker und ev. Vanille zum Bestreuen Zubereitung: 1. Aus Mehl, Eiern (ev. nur Dotter - Eischnee dann zum…

Zillertal Wind

"Es gefällt uns und wir tun es gern"Die vier Jungs von "Zillertal Wind" musizieren mit Herz und Seele Frischer Wind in der volkstümlichen Musikszene – dafür sorgen vier junge Vollblutmusikanten. Mit volkstümlichen wie modernen Klängen begeistern sie große und…
Willi_Kroell_Herzensbrecher.jpg

Willi Kröll & Tiroler Herzensbrecher

Willi Kröll gemeinsam mit Tiroler Herzensbrechern Man kann es durchaus als das „Comeback des Jahres“ bezeichnen, nämlich das eines Gründungs- und Langzeitmitglieds der erfolgreichsten Musikgruppe unseres Landes, der legendären „ Zillertaler Schürzenjäger“…

Zillertaler Krapfen Rezept

Zillertaler Krapfen Zutaten für den Teig: • 400 g Roggenmehl, etwas Weizenmehl (zum Ausrollen) • lauwarmes Wasser mit etwas Milch vermischt • Salz• Butterschmalz zum Herausbacken Zutaten für die Fülle: • 500 g Kartoffeln • 250 g Bauerntopfen• ca.150 g…
fetzigenZillertaler.jpg

Die Fetzig´n aus dem Zillertal

Die Fetzig’n ...ihr Name ist Programm! Wo sie spielen, ist die Stimmung fetzig! Die fetzigen Zillertaler Durch TV-Auftritte im „Musikantenstadl“, "Immer wieder Sonntags"und bei „Wenn die Musi spielt“ mittlerweile weit über ihre Heimat hinaus bekannt, mischen…
Trio_Alpin.jpg

Trio Alpin

30 Jahre Trio Alpin Seit drei Jahrzehnten stehen sie mittlerweile gemeinsam auf der Bühne – Josef Schweiberer, Walter Platzgummer und Markus Kröll, besser bekannt als das „Trio Alpin“. Die im In- und Ausland erfolgreichen Musiker zählen zu den Top-Profis für…
ciela.jpg

Ciela

Interview: Zillachtola „dialect music“: 20 Jahre CIELA Mit fetzigen Rhythmen, gewitzten Texten im Dialekt und ihrer offenen, lässigen Art begeistern Ciela seit 20 Jahren ihre Fans und zeigen auch keinerlei Ermüdungserscheinungen. Noch heuer soll eine neue CD…
Zelten.jpg

Zillertaler Zelten Rezept

Zillertaler Zelten Zutaten: • 30 dag Roggenmehl• 40 dag Weizenmehl• 3 dag Germ• 30 dag Roggenmehl• 40 dag Weizenmehl• 3 dag Germ• Salz• Wasser• 25 dag Dörrbirnen• 20 dag Feigen• 20 dag Rosinen• 15 dag Nüsse• 5 dag Aranzini• 2 dag Zitronat• 3 dag Pignoli• Rum•…

Zillachtol Gsong

Zillachtol_Gsong.jpg
Interview: Zillachtol G'songSeit Jahren haben sich die 59-jährige Maria „Moidi“ Zeller…

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn.jpg
Kaiserschmarrn (auch Flenggal genannt) Zutaten: • ¼ l Milch• ca. 200g Mehl • 5 Eier • 1…

Die Zillertaler

Interview: Die Zillertaler Bereits seit über 40 Jahren sorgen „Die Zillertaler“ für…

Erdäpfelblattln mit Sauerkraut

Erdäpflblattln.jpg
Erdäpfelblattln mit Sauerkraut Zutaten für den Kartoffelteig: • 1kg mehlige Kartoffeln•…

Ursprung Buam

Ursprung_Buam_2.jpg
Interview: Die Ursprung Buam Die URSPRUNG BUAM zählen seit ihrer Gründung im Jahre 1993…

Zillertal

zillertal.jpg
Das Zillertal: Das Zillertal gilt als das breiteste, fruchtbarste und wohl auch…

Almgröstl

almgroestl.jpg
Almgröstl Kräftiger im Geschmack als das normale „Tiroler Gröstl“ ist das Almgröstl. Und…

Kasknödel

b2g.jpg
Kasknödel Zutaten: • 5 altbackene Semmeln• schwach 1/8 l Milch• 1 Zwiebel• 15 dag Käse• 3…

Zillergrund

Der Zillergrund: Der Zillergrund erstreckt sich über 24,4 km vom Heiliggeistjöchl an der…

Mario K.

Mario_K.jpg
Mario K. im Interview Mit zarten vier Jahren erlernte Mario Karnahsnigg bereits das…

Schürzenjäger

schuerzenjaeger_2017.jpg
Interview: Schürzenjäger Bandleader Alfred jun. am Schlagzeug, Alfred sen. am Ziacha,…

Holzknechtkrapfen

Holzknechtkrapfen.jpg
Holzknechtkrapfen mit jungem Spinat & Graukasschaum Zutaten - Krapfenteig: • 350 ml Milch…

Schwendberger Geigenmusig

Schwendberger_Geigenmusig.jpg
Interview: Schwendberger Geigenmusig Bis Mitte des 20. Jahrhunderts war die Geige,…

Stualausmusig

stualausmusig_live.jpg
erdige zünftige Musik ohne Verstärker Der Dialektausdruck „stualaus“ beschreibt einen…

Zillertaler Bergzigeuner

Zillertaler Bergzigeuner Interview: Musikalisch keine Neulinge mehr, formierten sich 2012…
tuxertal.jpg

Tuxertal

Das Tuxertal Knapp hinter Mayrhofen beginnt der westlichste und wohl bekannteste der hinteren Gründe des Zillertales, der sogenannte Tuxer Grund oder das Tuxer Tal. Früher wurde es gerne „weißer Palast des oberen Zillertales“ genannt. Mit dem…
zillertal.jpg

Zillertal

Das Zillertal: Das Zillertal gilt als das breiteste, fruchtbarste und wohl auch bekannteste südliche Seitental des Inntales. Schon seit 170 Jahren schreiben Reiseschriftsteller und Dichter in überschwänglicher Begeisterung über die Schönheit und den…
pfitschergruendl1.jpg

Zamser Grund

Der Zamser Grund | das Pfitschergründl: Das Pfitschergründl, auch Zamsergrund genannt, ist ein Seitenarm des Zemmgrundes und erstreckt sich vom Ende der allgemein befahrbaren Schlegeis-Uferstraße, vom sogenannten Zamser Gatterl, über sanfte Weidehänge bis…
Schlegeis2.jpg

Schlegeisgrund

Der Schlegeisgrund: Mit dem Bau der Schlegeisstraße ist das am weitesten im Süden gelegene Hochtal in den Zillertaler Alpen für Alpinisten und Bergwanderer näher gerückt. Nun können sogar Spaziergänger den tiefgrünen Stausee entlang wandern und dabei die…
Zemmgrund5.jpg

Zemmgrund

Der Zemmgrund: „Wer den Zemmgrund nicht besucht, hat das Zillertal nur zur Hälfte genossen; einen größeren Schatz erhabener Naturszenen, eine reizendere Abwechslung zwischen grünenden Wiesenplateaus, schauerlichen Felslabyrinthen und blendenden Eis- und…

Stillupgrund

Der Stillupgrund (Stilluptal): Die „Stillupe“, der politischen Gemeinde Mayrhofen zugehörig, ist mit ca. 16 km der kürzeste der vier hinteren (inneren) Gründe des Zillertales und wohl auch der einsamste. Um das Jahr 1200 wurden zwar noch einige Schweighöfe im…
Voreingestelltes Bild

erleben

Mit Seitentälern und Gründen ist das Zillertal weit verzweigt und reich an idyllischen Plätzen und Orten, wo noch "Natur pur" geatmet werden kann. In unserer Ruprik "Zillertal – erleben" stellen wir Ihnen diese Naturschätze vor und machen Lust, diese bewusst…

Zillergrund

Der Zillergrund: Der Zillergrund erstreckt sich über 24,4 km vom Heiliggeistjöchl an der Grenze zu Italien bis nach Mayrhofen und ist der östlichste der vier Gründe, in die sich das Zillertal ab Mayrhofen teilt. Der gesamte Zillergrund gehört zur politischen…

Floitengrund

Der Floitengrund (Floitental) Von Ginzling zweigt nach Südosten hin der Floitengrund ab, von den Einheimischen kurz „Floite“ genannt. Sie liegt ebenso wie die Gunggl auf Mayrhofner Gemeindegebietund wird als Alm- und Ausflugsgebiet nicht ganzjährig…

321photobooth

Berührende und witzige Momente spontan auf Bild bannen Wir erwecken nostalgische Erinnerungen. Vielen ist sie sicher noch ein Begriff, die gute alte Fotokabine. Sozusagen im Vorbeigehen konnte man sich in eine solche hineinsetzen, ein paar Münzen einwerfen…

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok