Mit Seitentälern und Gründen ist das Zillertal weit verzweigt und reich an idyllischen Plätzen und Orten, wo noch "Natur pur" geatmet werden kann.

In unserer Ruprik "Zillertal – erleben" stellen wir Ihnen diese Naturschätze vor und machen Lust, diese bewusst zu erleben. So etwa besuchen Sie mit dem Schlegeisgrund das südlichst gelegende Hochtal der Zillertaler Alpen. "Wild" präsentiert sich  die Gunggl im Südwesten und im Zemmgrund wechseln sich Wiesenplateaus mit Felslabyrinthen sowie Eis- und Firnhängen ab.

Die Zillertaler Höhenstraße wiederum bietet auf 50 Kilometern ein wahres "Panorama-Fahrerlebnis für die Seele".
So kann das Zillertal abseits des Mainstreams er-  und sanfter Tourismus gelebt werden.

tuxertal.jpg

Tuxertal

Das Tuxertal Knapp hinter Mayrhofen beginnt der westlichste und wohl bekannteste der hinteren Gründe des Zillertales, der sogenannte Tuxer Grund oder das Tuxer Tal. Früher wurde es gerne „weißer Palast des oberen Zillertales“ genannt. Mit dem…
zillertal.jpg

Zillertal

Das Zillertal: Das Zillertal gilt als das breiteste, fruchtbarste und wohl auch bekannteste südliche Seitental des Inntales. Schon seit 170 Jahren schreiben Reiseschriftsteller und Dichter in überschwänglicher Begeisterung über die Schönheit und den…
pfitschergruendl1.jpg

Zamser Grund

Der Zamser Grund | das Pfitschergründl: Das Pfitschergründl, auch Zamsergrund genannt, ist ein Seitenarm des Zemmgrundes und erstreckt sich vom Ende der allgemein befahrbaren Schlegeis-Uferstraße, vom sogenannten Zamser Gatterl, über sanfte Weidehänge bis…
Schlegeis2.jpg

Schlegeisgrund

Der Schlegeisgrund: Mit dem Bau der Schlegeisstraße ist das am weitesten im Süden gelegene Hochtal in den Zillertaler Alpen für Alpinisten und Bergwanderer näher gerückt. Nun können sogar Spaziergänger den tiefgrünen Stausee entlang wandern und dabei die…
Zemmgrund5.jpg

Zemmgrund

Der Zemmgrund: „Wer den Zemmgrund nicht besucht, hat das Zillertal nur zur Hälfte genossen; einen größeren Schatz erhabener Naturszenen, eine reizendere Abwechslung zwischen grünenden Wiesenplateaus, schauerlichen Felslabyrinthen und blendenden Eis- und…

Stillupgrund

Der Stillupgrund (Stilluptal): Die „Stillupe“, der politischen Gemeinde Mayrhofen zugehörig, ist mit ca. 16 km der kürzeste der vier hinteren (inneren) Gründe des Zillertales und wohl auch der einsamste. Um das Jahr 1200 wurden zwar noch einige Schweighöfe im…

Zillergrund

Der Zillergrund: Der Zillergrund erstreckt sich über 24,4 km vom Heiliggeistjöchl an der Grenze zu Italien bis nach Mayrhofen und ist der östlichste der vier Gründe, in die sich das Zillertal ab Mayrhofen teilt. Der gesamte Zillergrund gehört zur politischen…

Floitengrund

Der Floitengrund (Floitental) Von Ginzling zweigt nach Südosten hin der Floitengrund ab, von den Einheimischen kurz „Floite“ genannt. Sie liegt ebenso wie die Gunggl auf Mayrhofner Gemeindegebietund wird als Alm- und Ausflugsgebiet nicht ganzjährig…

321photobooth

Berührende und witzige Momente spontan auf Bild bannen Wir erwecken nostalgische Erinnerungen. Vielen ist sie sicher noch ein Begriff, die gute alte Fotokabine. Sozusagen im Vorbeigehen konnte man sich in eine solche hineinsetzen, ein paar Münzen einwerfen…

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok