Musikalisch-mineralische Symbiose

Hubert Klausner verbindet seine Hobbys Musik und Mineralien zu einer Einheit

Hubert_Ramona_Klausner.jpg



Als Musiker, Lehrer und Komponist ist Hubert Klausner landauf, landab bekannt. Viele heute bekannte Musiker wurden einst von ihm ausgebildet oder arbeiteten bereits mit ihm zusammen. Doch nun hat sich zur musikalischen Passion des Allrounders noch eine zweite gesellt – die Leidenschaft für Mineralien.

35 Jahre lang unterrichtet Hubert Klausner bereits an der Landesmusikschule Zillertal das Akkordeonspiel, wobei es ihm vor allem die Steirische Harmonika angetan hat. Seinen Beruf übt er ebenso gerne wie erfolgreich aus, gingen doch aus seinem Unterricht schon etliche Schüler bei Wettbewerben als Staats- oder gar Weltmeister hervor. Auch bekannte Zillertaler Musiker und Musikgruppen wie „Mario K.“., die "Tiroler Mander", „ZZ - Die Zuagroasten Zillertaler", „Zillertal Pur", „Die Fetzig'n aus dem Zillertal" uvm. starteten ihre Musikkarriere bei ihm. Zudem ist der „Kenner der Szene" als Juror gefragt sowie als Referent bei verschiedenen Workshops.

So erfolgsgewohnt, gründete Hubert Klausner vor ca. 17 Jahren den Verlag „Zillertal Noten", um Literatur für Akkordeon und Steirische Harmonika herauszubringen, dabei seine eigenen Kompositionen und die anderer Harmonikagrößen festzuhalten. Alles in Gemeinschaft mit Gattin Gitta, die beiden ergänzen sich harmonisch.

Wenn wir nicht zusammen auftauchen, fehlt was", erklärt der musikalische Allrounder im Hinblick auf Termine aller Art. Dabei blickt er seine Gitta zärtlich und verschmitzt zugleich an.

Hingabe steckt ebenfalls in allen „Zillertal Noten"-Ausgaben. Heuer erschien das 100. Heft als Jubiläumsausgabe, in Original-Handschrift von Koryphäe Herwig Peychär. Zwei weitere Hefte runden die Jubiläumsproduktion ab: „Fredi Gradinger – Melodien aus Wien" und „Mit der Steirischen auf neuen Wegen", welches er gemeinsam mit Doppelweltmeister Michael Rettig geschrieben hat und welches "mal was anderes auf der Steirischen" präsentiert.

Ein ganz spezieller "Ziacha"

Seine Musik bezeichnet der 55-Jährige als Hauptliebe - nach seiner Familie, versteht sich.

Lange interessierte ihn nichts anderes, bis er durch Enkel Fabio seine Liebe zu Mineralien entdeckte. Dabei trat wieder die Erinnerung hervor, als er als Kind mit seinem Vater auf der Berliner Hütte zum Granatsuchen unterwegs gewesen war. Nun entdeckte er den Zillertaler Granat neu.

Der Granat ist für das Zillertal von großer Bedeutung, schon vor 250 Jahren wurde er abgebaut. Jeder Mineraliensammler ist stolz, einen Zillertaler Granat in seiner Sammlung zu haben", so Hubert Klausner, der Kontakt und Zusammenarbeit mit namhaften „Steinsuchern" und Mineralienfreunden pflegt, allen voran der bekannte Zillertaler Mineraliensammler und Bergbauforscher Walter Ungerank, Alfons Schiestl, Rudolf Kreidl sowie Freund Michael Schrattenthaler von „Creative Metallgestaltung" Buch in Tirol.

Mit der Zeit entstand die Idee, die Musik mit Mineralien zu verbinden. Dies zu verwirklichen, dafür konnten der Harmonika-Komplettausstatter „Kärntnerland" sowie der Aschauer Weiherwirt Franz Mühlbacher, der die Schleifarbeiten übernahm, gewonnen werden. Entstanden ist daraus eine exklusive Harmonika, nämlich das Modell „Zillertaler Granat". Was das Instrument so besonders macht – es enthält eine Einlegearbeit in Form einer Hornblende mit Zillertaler Granat. Für  einzigartige, etwas andere musikalische Momente ...

Harmonika.jpg Harmonika_2.jpg


Kontakt:

Hubert Klausner

www.zillertal-noten.at
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 5282/3905

 

ZPur

ZPur_Musiker.jpg
…die Partyband aus dem Zillertal!4 VOLLBLUTMUSIKANTEN MIT EINEM NEUEN, GEMEINSAMEN…

Freddy Pfister Band

„Am Dancefloor spielns an Boarischen“ heißt das neue Album der Freddy Pfister Band aus…

Die jungen Zillertaler

Die JUZI - Die jungen Zillertaler im Interview Wo sie aufspielen, ist Stimmung angesagt,…

Zillertal Wind

"Es gefällt uns und wir tun es gern"Die vier Jungs von "Zillertal Wind" musizieren mit…

Zillachtol Gsong

Zillachtol_Gsong.jpg
Interview: Zillachtol G'songSeit Jahren haben sich die 59-jährige Maria „Moidi“ Zeller…

ZiM Martin

Zim_Martin.jpg
Musik als Lebenselexier Martin Kupfner alias "ZiM-Martin" ist Vollblutmusiker durch und…

Zillertal Pur

Zillertal_Pur.jpg
Zillertal Pur: Musik, gute Laune und pure Lebensfreude "Zillertal Pur" legen sich für…

Stualausmusig

stualausmusig_live.jpg
erdige zünftige Musik ohne Verstärker Der Dialektausdruck „stualaus“ beschreibt einen…

Kasermandl Duo

IMG_1967.JPG
Musikalische Durchstarter auf Erfolgskurs "Kasermandl Duo" begeistert Groß und Klein…

Marc Pircher

Marc_Pircher_mit_Instrument.jpg
Marc Pircher im Interview Die Musik wurde ihm wohl in die Wiege gelegt! Schon von…

Aschenwald

Aschenwald.jpg
Interview mit "Aschenwald" - DIE neue Pop-, Rock-, Partyband Erwin, Maria und Michael…

Schürzenjäger

schuerzenjaeger_2017.jpg
Interview: Schürzenjäger Bandleader Alfred jun. am Schlagzeug, Alfred sen. am Ziacha,…

Haderlumpen

Haderlumpen_live.jpg
Die Zillertaler Haderlumpen Wir besuchten den „Haderlumpen“-Vitus zu Hause bei seiner…

Mario K.

Mario_K.jpg
Mario K. im Interview Mit zarten vier Jahren erlernte Mario Karnahsnigg bereits das…

Trio Alpin

Trio_Alpin.jpg
30 Jahre Trio Alpin Seit drei Jahrzehnten stehen sie mittlerweile gemeinsam auf der Bühne…

Ciela

ciela.jpg
Interview: Zillachtola „dialect music“: 20 Jahre CIELA Mit fetzigen Rhythmen, gewitzten…

Ursprung Buam

Ursprung_Buam_2.jpg
Interview: Die Ursprung Buam Die URSPRUNG BUAM zählen seit ihrer Gründung im Jahre 1993…

Zillertaler Gipfelwind

zillertaler_gipfelwind.jpg
 Zillertaler Gipfelwind im Interview: Sie sorgen für frischen Wind am heimischen…

Zellberg Buam

ZellbergBuam.jpg
25 Jahre Zellberg Buam musikalische Botschafter aus dem Zillertal „Tiroler Buam san…

Die Fetzig´n aus dem Zillertal

fetzigenZillertaler.jpg
Die Fetzig’n ...ihr Name ist Programm! Wo sie spielen, ist die Stimmung fetzig! Die…

Schwendberger Geigenmusig

Schwendberger_Geigenmusig.jpg
Interview: Schwendberger Geigenmusig Bis Mitte des 20. Jahrhunderts war die Geige,…

Tuxer Sänger

Tuxer_Saenger_beim_musizieren.jpg
Die Tuxer Sänger im Interview Sie bringen einen dazu mitzusingen, auch wenn man nicht gut…

Zillertaler Gipfelstürmer

Zillertaler_Gipfelstürmer_Fritz.jpg
Interview: Zillertaler Gipfelstürmer Seit fast dreißig Jahren gibt es die „Zillertaler…

ZZ - Die Zuagroasten Zillertaler

Zuagroasten_Zillertaler_Wasserrad.jpg
ZZ - Die Zuagroasten Zillertaler im Interview Sie sind erst 17 und zwölf Jahre alt und…

Familiendreigesang Kröll

Familien_Dreigesang.jpg
Familiendreigesang Kröll Fast schon zur Rarität geworden sind sie, die echten…

Zillertaler Mander

Zillertaler_Mander.jpg
Die Zillertaler Mander im Interview Beide aus einer musikalischen Familie stammend,…

Willi Kröll & Tiroler Herzensbrecher

Willi_Kroell_Tiroler_Herzensbrecher.jpg
Willi Kröll gemeinsam mit Tiroler Herzensbrechern Man kann es durchaus als das „Comeback…

Original Zillertaler

Original_Zillertaler1.jpg
Interview: 40 Jahre „Original Zillertaler“ Vier Mann, die Spaß und Stimmung garantieren –…

Gerlosbluat

Gerlosbluat.jpg
Gerlosbluat im Interview 2013 war es, als „Gerlosbluat“ das Licht der musikalischen Welt…

hören

Voreingestelltes Bild
Zillertaler MusikgruppenTauchen Sie ein in die Welt des musikalischten Tales. Hier…

Zillertaler Alpensound

ZAS - ZILLERTALER ALPENSOUND Den 29-jährigen Marcel Peer und den 30-jährigen Matthias…

Interview: Die jungen Zellberger

Interview: Die jungen Zellberger Erst 33, 35 und 36 Jahre alt, können Josef, Andreas und…

Die Zillertaler

Interview: Die Zillertaler Bereits seit über 40 Jahren sorgen „Die Zillertaler“ für…

Z3

Interview: Z3Seit Herbst 2008 bereichern „Z3 - Die drei Zillertaler“ die volkstümliche…

Zillertal Power

Interview: Zillertal PowerDaniel Widner und Peter Heim aus Hart, Hubert Wurm aus Bruck am…

Zillertaler Briada

Interview: Zillertaler Briada Einige Jahre zusammen spielen und dann endlich das erste…

Zillertaler Bergzigeuner

Zillertaler Bergzigeuner Interview: Musikalisch keine Neulinge mehr, formierten sich 2012…

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok