Sehnsuchtsvolle Lieder und einfühlsame Melodien
Harmonische Klänge mit „Zillertal Harmonie“


Zillertal_Harmonie.jpg

 

„Für uns ist die Musik eine der schönsten Sache der Welt, und wir machen sie, um anderen Menschen und natürlich uns selbst eine Freude zu bereiten“, so der Tenor des Trios „Zillertal Harmonie“, das mit „handgemachter Musik aus dem Zillertal“ die Menschen begeistert.

Begonnen hatte alles beim gemütlichen Musizieren während eines gemeinsamen Steiermark-Urlaubs. Dem folgten musikalische Einlagen auf kleinen Familienfeierlichkeiten sowie die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten. Angespornt durch das positive Feedback, gründeten Carmen Nagele, Andrea Hofer und Mathias Stiegler schließlich ihre Musikgruppe „Zillertal Harmonie“. Ihre Besetzung Harmonika, Gitarre und Bassgeige wurde bald erweitert durch Bariton, Tuba, Harfe und Hackbrett.


Der „Meister an der Steirischen Harmonika“ und der, der sie am öftesten zur Hand nimmt, ist der 20-jährige Tapezierer und Bodenleger Mathias Stiegler, der gleichfalls dem Bariton und der Tuba harmonische Klänge entlockt. Die Steirische beherrschen aber ebenso die beiden Damen des Trios, alle drei außerdem den Kontrabass und das Gitarrenspiel, wodurch diese Instrumente abwechselnd gespielt werden können.

Ein besonderes Faible für die Gitarre hat Kindergartenpädagogin Andrea, zudem ist die 47-jährige am Hackbrett und an der Harfe versiert.

Die 46-jährige Carmen, die bei der Caritas Tirol die Einrichtung „abrakadabra“ ein Arbeitsprojekt für suchtkranke Menschen leitet, gibt sich, außer dem Spiel an den erwähnten Instrumenten, gemeinsam mit Andrea dem Gesang hin.

 Zillertal_Harmonie_Mathias_Stiegler.jpg Zillertal_Harmonie_Andrea_Hofer.jpg Zillertal_Harmonie_Carmen_Nagele.jpg 

Berührende Lieder und Melodien


Von der Stubenmusik bis zur echten Volksmusik hat das Trio "Zillertal Harmonie" alles im Programm, und manchmal gibt es ebenso modernere Klänge zu hören. Nicht selten kommt es vor, dass Andrea, Carmen und Mathias mit ihrer Musik die Menschen emotional so sehr erreichen, dass diese zu Tränen gerührt sind.

"Musik erzeugt bestimmte Gefühle oder erinnert an bestimmte Momente im Leben und wird somit zu einem ganz persönlichen Erinnerungsstück. Durch unsere Musik verspüren wir Heimatverbundenheit, die wir auch unserem Publikum zu vermitteln versuchen“, erklären die drei. Ihrer Liebe zur Heimat geben sie ebenfalls auf ihrer 16 volkstümliche Titel starken CD „Gedanken an früher ...“, einer Mischung aus Gesangs- und Instrumentalstücken, Ausdruck.

Wobei Mathias mit selbst komponierten Harmonikastücken aufhorchen lässt, und Andreas Vater Hackbrettstücke beigesteuert hat. Auf dem Album „Weihnachten mit Zillertal Harmonie“ wiederum gibt‘s besinnliche Gesangs- und Instrumentalstücke zu hören. 2019 ist eine volkstümliche CD-Produktion in Planung, darüber hinaus ein Auftritt bei „Folx TV“. „Das Wichtigste ist, Menschen weiterhin mit unser Musik Freude zu bereiten.

Schöne, musikalische Momente


Besondere Erlebnisse und Begegnungen während ihrer musikalischen Laufbahn hatte das Trio schon viele. Unter anderem ergab sich die Möglichkeit, die Buchpräsentation von Wolfram Pirchner am Achenseeschiff musikalisch zu umrahmen.

Zudem liegt die musikalische Gestaltung der Brunchfahrten der Achenseeschifffahrt seit Beginn in den „harmonischen Händen“ von „Zillertal Harmonie“. „Eine Ehre für uns“, sagen die drei erfreut, für die außerdem die Umrahmung der jährlichen Awardsverleihungen des Int. Skiareatest stets ein Highlight darstellt.


„Ein Ereignis im heurigen Jahr, das für uns unvergessen bleiben wird, waren zwei Konzerte in Deutschland. Eines zusammen mit der ‚Sängerlust Rielingshausen‘, das zweite gemeinsam mit dem ‚Liederkranz Oberstenfeld‘", erzählen die musikalischen Talente.

 

   Zillertal_Harmonie_1.jpg

Kontakt:
Zillertal Harmonie
Carmen Nagele
0699/18145444
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://zillertalharmonie.jimdo.com/

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok