Gerlosbluat im Interview

2013 war es, als „Gerlosbluat“ das Licht der musikalischen Welt erblickte. Zusammen musiziert hatten die drei Jungs, die unter anderem aktive Mitglieder der BMK Gerlos sind, allerdings schon davor. Die reichliche Erfahrung kommt ihnen nun zugute.

So geben die Gebrüder Haas auf der Trompete und dem Bariton ihr Bestes. Der 24-jährige Hannes, Heizwart von Beruf, spielt zudem Ziehharmonika und Bassgitarre, der 20-jährige HTL-Schüler Roland Gitarre. Der 27-jährige Elektriker Stephan Kellauer begeistert auf der Ziehharmonika und ist bei Auftritten für die Verbindung zum Publikum zuständig. Alle drei singen auch mit Begeisterung und sind hoch motiviert.

Gerlosbluat.jpg

Mit Auftritten bei Hochzeiten, auf Bällen, Hüttenabenden und Almabtrieben habt ihr begonnen. Ist der Rahmen mittlerweile größer geworden?

Ja, wir spielen mittlerweile auf unterschiedlichen Festen im Inland, in Südtirol, Deutschland, Holland und der Schweiz sowie „überall, wo gute Stimmung gebraucht wird“. Außerdem läuft unser Video zum ersten Album auf „Melodie-TV“ und „Gute-Laune-TV“.

Was habt ihr alles im Repertoire?
Von typischer Zillertaler Musik über Schlager bis hin zu Partykrachern. Sogar rockige Klänge haben wir mit im Gepäck.

Im August 2015 fand eure erste „Madl-Wadl-Party“ statt. Wie kamt ihr auf diesen Namen und was sagt er aus?
Also MADL steht für die feschen Mädchen und WADL als Zeichen g‘standener Mander. Wir haben für die Präsentation unserer ersten CD einen Rahmen und wetterunabhängigen Ort gesucht. Wir durften im Feuerwehrhaus proben und dadurch entstand unsere Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und sozusagen das „musikalische erste August-Wochenende“ in Gerlos. Seitdem findet am Samstagabend vor dem traditionellen Dorffest am Sonntag unser Musikabend statt. Und weil wir diesen nicht einfach „Gerlos- bluat-Fest“ nennen, sondern einen neutralen Namen wollten, wurde es eben die vorhin beschriebene „Madl-Wadl-Party“.


Gerlosbluat2.jpg

Auf eurer Party wurde das erste Album „Wenn Musik erklingt“ vorgestellt, ein Jahr später auf eurer zweiten Party die Sommer-Single „Auf der Alm do gibt‘s koa Sünd“. Gibt‘s heuer wieder eine „Madl-Wadl-Party“ mit neuer Produktion?
Ja natürlich – „Auf los geht‘s los“! So soll der Titel unserer 13 Songs starken CD lauten, an der wir zurzeit arbeiten. Vorstellen werden wir das neue Album dann auf unserer „3. Madl-WadlParty“ am 5. August, bei der auch viele Musikkollegen mit uns musikalisch mitfeiern werden. Und natürlich spielen wir ebenso am Dorffest auf. Nähere Informationen zum Programm gibt‘s übrigens auf unserer Homepage.

Und wie sieht‘s jetzt im Fasching aus?
Im Zillertal gibt‘s uns noch am Samstag, 11. Februar, am „HC Steiner Faschingsball“ im Gasthof Standlhof in Uderns zu sehen und zu hören. In Nordrhein-Westfalen wird noch länger getanzt, da treten wir am 24. Februar beim „Lederhosenball“ des Duos „Alpen Sterne“ in Neuss auf.

Was glaubt ihr, hebt euch von anderen volkstümlichen Musikgruppen ab?
Nun, jeder Mensch ist ein anderer Typ – und wir drei sind sonderbare Typen (lachen). Nein ernsthaft, wir heben uns sicher nicht von anderen ab. Wir versuchen einfach, das Beste zu machen und was wir machen, tun wir aus Liebe zur Musik. Das heißt, wir legen unser ganzes Herzblut hinein, aber wir sind überzeugt, dass jeder andere Musiker das auch macht. Ein bisschen anders ist vielleicht, dass wir versuchen, in unsere Musik auch Blasinstrumente miteinzubinden.

Was habt ihr durch eure Auftritte schon alles erlebt?
Ein ganz schönes Erlebnis gab‘s gleich zu Beginn unserer Laufbahn. Der Vater von Stephan ist Musikant beim „Duo Montana“. Auf dessen 30-jährigem Jubiläum hatten wir dann einen unserer ersten größeren Auftritte. Schön ist es auch, durch unsere Musik aus dem engen Zillertal in die weite Welt hinauszukommen. Mal in einem mehrere TausendMann-Zelt zu spielen, mit LiveRadio-Aufzeichnungen - das ist schon ein erhabenes Erlebnis. Und wenn man dann weit weg auf einem Frühschoppen gespielt hat und dieselben Leute kommen später extra zu uns ins Zillertal, um uns nochmals zu hören, ist das einfach überwältigend. Die Leute geben schon auch viel zurück.

Ein nicht so schönes Erlebnis gab es bei unserem ersten Auftritt in Südtirol: Hannes hat sich kurz vor dem Auftritt durch einen tiefen Schnitt die Hand verletzt. Glücklicherweise war ein Arzt anwesend, der die Wunde gleich versorgte. Wir mussten zwar öfters Pause machen, aber ansonsten hielt Hannes dann tapfer sechs Stunden Spielzeit durch.

 

 Gerlosbluat1.jpg



Kontakt:

Gerlosbluat
Hannes Haas
6281 Gerlos
+43664/48 74 295
www.gerlosbluat.at

ZPur

ZPur_Musiker.jpg
…die Partyband aus dem Zillertal!4 VOLLBLUTMUSIKANTEN MIT EINEM NEUEN, GEMEINSAMEN…

Freddy Pfister Band

„Am Dancefloor spielns an Boarischen“ heißt das neue Album der Freddy Pfister Band aus…

Die jungen Zillertaler

Die JUZI - Die jungen Zillertaler im Interview Wo sie aufspielen, ist Stimmung angesagt,…

Zillertal Wind

"Es gefällt uns und wir tun es gern"Die vier Jungs von "Zillertal Wind" musizieren mit…

Zillachtol Gsong

Zillachtol_Gsong.jpg
Interview: Zillachtol G'songSeit Jahren haben sich die 59-jährige Maria „Moidi“ Zeller…

ZiM Martin

Zim_Martin.jpg
Musik als Lebenselexier Martin Kupfner alias "ZiM-Martin" ist Vollblutmusiker durch und…

Zillertal Pur

Zillertal_Pur.jpg
Zillertal Pur: Musik, gute Laune und pure Lebensfreude "Zillertal Pur" legen sich für…

Stualausmusig

stualausmusig_live.jpg
erdige zünftige Musik ohne Verstärker Der Dialektausdruck „stualaus“ beschreibt einen…

Hubert Klausner

Hubert_Ramona_Klausner.jpg
Musikalisch-mineralische Symbiose Hubert Klausner verbindet seine Hobbys Musik und…

Kasermandl Duo

IMG_1967.JPG
Musikalische Durchstarter auf Erfolgskurs "Kasermandl Duo" begeistert Groß und Klein…

Marc Pircher

Marc_Pircher_mit_Instrument.jpg
Marc Pircher im Interview Die Musik wurde ihm wohl in die Wiege gelegt! Schon von…

Aschenwald

Aschenwald.jpg
Interview mit "Aschenwald" - DIE neue Pop-, Rock-, Partyband Erwin, Maria und Michael…

Schürzenjäger

schuerzenjaeger_2017.jpg
Interview: Schürzenjäger Bandleader Alfred jun. am Schlagzeug, Alfred sen. am Ziacha,…

Haderlumpen

Haderlumpen_live.jpg
Die Zillertaler Haderlumpen Wir besuchten den „Haderlumpen“-Vitus zu Hause bei seiner…

Mario K.

Mario_K.jpg
Mario K. im Interview Mit zarten vier Jahren erlernte Mario Karnahsnigg bereits das…

Trio Alpin

Trio_Alpin.jpg
30 Jahre Trio Alpin Seit drei Jahrzehnten stehen sie mittlerweile gemeinsam auf der Bühne…

Ciela

ciela.jpg
Interview: Zillachtola „dialect music“: 20 Jahre CIELA Mit fetzigen Rhythmen, gewitzten…

Ursprung Buam

Ursprung_Buam_2.jpg
Interview: Die Ursprung Buam Die URSPRUNG BUAM zählen seit ihrer Gründung im Jahre 1993…

Zillertaler Gipfelwind

zillertaler_gipfelwind.jpg
 Zillertaler Gipfelwind im Interview: Sie sorgen für frischen Wind am heimischen…

Zellberg Buam

ZellbergBuam.jpg
25 Jahre Zellberg Buam musikalische Botschafter aus dem Zillertal „Tiroler Buam san…

Die Fetzig´n aus dem Zillertal

fetzigenZillertaler.jpg
Die Fetzig’n ...ihr Name ist Programm! Wo sie spielen, ist die Stimmung fetzig! Die…

Schwendberger Geigenmusig

Schwendberger_Geigenmusig.jpg
Interview: Schwendberger Geigenmusig Bis Mitte des 20. Jahrhunderts war die Geige,…

Tuxer Sänger

Tuxer_Saenger_beim_musizieren.jpg
Die Tuxer Sänger im Interview Sie bringen einen dazu mitzusingen, auch wenn man nicht gut…

Zillertaler Gipfelstürmer

Zillertaler_Gipfelstürmer_Fritz.jpg
Interview: Zillertaler Gipfelstürmer Seit fast dreißig Jahren gibt es die „Zillertaler…

ZZ - Die Zuagroasten Zillertaler

Zuagroasten_Zillertaler_Wasserrad.jpg
ZZ - Die Zuagroasten Zillertaler im Interview Sie sind erst 17 und zwölf Jahre alt und…

Familiendreigesang Kröll

Familien_Dreigesang.jpg
Familiendreigesang Kröll Fast schon zur Rarität geworden sind sie, die echten…

Zillertaler Mander

Zillertaler_Mander.jpg
Die Zillertaler Mander im Interview Beide aus einer musikalischen Familie stammend,…

Willi Kröll & Tiroler Herzensbrecher

Willi_Kroell_Tiroler_Herzensbrecher.jpg
Willi Kröll gemeinsam mit Tiroler Herzensbrechern Man kann es durchaus als das „Comeback…

Original Zillertaler

Original_Zillertaler1.jpg
Interview: 40 Jahre „Original Zillertaler“ Vier Mann, die Spaß und Stimmung garantieren –…

hören

Voreingestelltes Bild
Zillertaler MusikgruppenTauchen Sie ein in die Welt des musikalischten Tales. Hier…

Zillertaler Alpensound

ZAS - ZILLERTALER ALPENSOUND Den 29-jährigen Marcel Peer und den 30-jährigen Matthias…

Interview: Die jungen Zellberger

Interview: Die jungen Zellberger Erst 33, 35 und 36 Jahre alt, können Josef, Andreas und…

Die Zillertaler

Interview: Die Zillertaler Bereits seit über 40 Jahren sorgen „Die Zillertaler“ für…

Z3

Interview: Z3Seit Herbst 2008 bereichern „Z3 - Die drei Zillertaler“ die volkstümliche…

Zillertal Power

Interview: Zillertal PowerDaniel Widner und Peter Heim aus Hart, Hubert Wurm aus Bruck am…

Zillertaler Briada

Interview: Zillertaler Briada Einige Jahre zusammen spielen und dann endlich das erste…

Zillertaler Bergzigeuner

Zillertaler Bergzigeuner Interview: Musikalisch keine Neulinge mehr, formierten sich 2012…

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok