Interview: Zillachtola „dialect music“: 20 Jahre CIELA

ciela.jpg



Mit fetzigen Rhythmen, gewitzten Texten im Dialekt und ihrer offenen, lässigen Art begeistern Ciela seit 20 Jahren ihre Fans und zeigen auch keinerlei Ermüdungserscheinungen. Noch heuer soll eine neue CD veröffentlicht werden. Wir trafen die Altmeister des Mundartrocks  im Tonstudio Wolfklang zum Interview.Mit fetzigen Rhythmen, gewitzten Texten im Dialekt und ihrer offenen, lässigen Art begeistern Ciela seit 20 Jahren ihre Fans und zeigen auch keinerlei Ermüdungserscheinungen. Noch heuer soll eine neue CD veröffentlicht werden.

Wir trafen die Altmeister des Mundartrocks  im Tonstudio Wolfklang zum Interview.

Zillertal.net: Ciela vor 20 Jahren - und Ciela heute, was hat sich da geändert?

Peter: Wir sind reifer geworden. Außerdem konnten wir zwei junge Bandmitglieder gewinnen. Bernie gehört seit 2004 zu uns und Michl sorgt seit einem Jahr für frischen Wind.

Zillertal.net: Wie kommt ihr auf so originelle Texte?

Roland: Nicht selten auf Feten, so entstand z.B. „der Helltoifl“. Jemand sagte in feucht-fröhlichem Zustand „Helltoifl“, meinte also die Steigerung vom Teufel zum Höllenteufel - das war schon wieder ein Stichwort für einen neuen Text.

ciela_1.jpg

Zillertal.net: Ist euer Bandname auch so entstanden?

Roland: Nein! Die Art wie er entstand, würde man heutzutage Brainstorming nennen. Ich schrieb  viele in Frage kommende Bandnamen auf einen Zettel. „Ciela“ - ein rockiger Name für unseren Ziller - passte am besten zu uns.

Zillertal.net: Roland, wir haben gehört, du spielst nicht nur bei Ciela die erste Geige ?

Roland: Neben Ciela spiele ich noch Geige bei der „Schwendberger Geigenmusig“. Das ist für mich stimmg, weil die alte Zillertaler Geigenmusik auch diese unbeschreibliche, wunderbare  Melancholie aufweist, die wir bei vielen Ciela-Nummern wiederfinden. Es ist aber vor allem auch eine schöne Abwechslung für mich.

Zillertal.net: Ihr seid alle so gut drauf. Welche lustigen Ereignisse gab es in eurer Bandgeschichte?

Roland: Wir hatten ein Engagement in Osttirol, genauer gesagt in Innervillgraten. Für uns CielaMander fast eine „Weltreise“. Wir wussten, dass Peter mit seinem Auto äußerst ungern rückwärts fährt. Auf jeden Fall musste die Heckscheibe frei sein von jeglichem „Gerümpel“. Des „Spiegelfahrens“ war er nämlich nicht mächtig. Nach unserem Auftritt, es war mittlerweile schon stockdunkel, schlichen wir wie Lausbuben zu Peters Auto und „stopften“ ihm unsere riesigen Marshall-Boxen in sein, vom Vater geliehenes, Auto. Wie „Max u. Moritz“ warteten wir im Schutz der Dunkelheit auf Peters „allergische“ Reaktion um gleich darauf in schallendes Gelächter auszubrechen.

Zillertal.net: Warum dauert die Produktion einer CD so lange?

Wolfgang: Wir haben eine hohe Erwartungshaltung an uns selbst.  Es braucht einfach seine Zeit, bis alles passt. Dabei ist es völlig normal, ein Jahr bis zur Präsentation zu planen. Wir sind ja auch alle berufstätig.

Zillertal.net: Könnt ihr euch vorstellen, nur von der Musik zu leben?

Roland: Dazu müssten wir auf eine ländliche- oder Schlagerschiene wechseln. Wir musizieren aus reinem Idealismus und Freude an der Musik. Was wir verdienen, wird wieder in die Band gesteckt.

Zillertal.net: Eure Konzerte sind bekannt für die großartige und friedliche Stimmung, die dort herrscht. Wie fühlt man sich, wenn man oben auf der Bühne steht?

Peter: Wir fühlen uns, als ob wir auf einem Rockkonzert wären. Nur mit dem Unterschied, dass wir selbst auf der Bühne stehen. Aber auch im Publikum ist große Begeisterung spürbar. So hörte ich zufällig einmal, wie ein junger Bursch zu einem anderen sagte: „Ma eh lässig, dass de oltn Norrn no spieln.“


ciela_3.jpg

Zillertal.net: Was waren eure Konzerthighlights?

Wolfgang:  Ein absolutes Highlight der Bandgeschichte war ein „unplugged“-Konzert im Europahaus Mayrhofen. Die Benefizveranstaltung  fand zu Gunsten krebskranker Kinder statt. Sehr stolz waren wir auch auf das Rosso-Festival in der Fügener Festhalle.  Da haben wir gesehen, dass wir auch im „Außertal“ (außeren Zillertal) gut ankommen. Das Konzert in der Berghofhalle Mayrhofen war auch total „bärig“. Eigentlich bleibt jedes Konzert für uns unvergessen. 

Zillertal.net: Wie sind eure beiden jungen Bandmitglieder zu euch gekommen?

Bernie: Ich war ein Fan von Ciela und versäumte kein Konzert. Ehe ich mich versah, stand ich selbst vor über 1000 Leuten auf der Bühne. Michl: Mir ging es ähnlich. Ich wurde quasi ins kalte Wasser geschubst. Mein erstes Konzert als Drummer bei Ciela fand in der ausverkauften Berghofhalle in Mayrhofen statt.

Zillertal.net: Wo seht ihr euch in fünf Jahren?

Wolfgang: Wir lassen uns von nichts abhalten. Solange wir Musik machen können, tun wir es. Was in fünf Jahren ist, darüber machen wir uns jetzt noch keine Gedanken.

Zillertal.net: Euer Schlusswort?
Peter:  „G´sundheit!“



Interview: Februar 2010

CIELA
Die Band:
Roland Brandner Voc,Git 
Roland Brandner Voc,Git 
Peter Fankhauser Voc,Perc. 
Wolfgang Veider  Voc,LeadGit  
Berni Leitner   Bass 
Michael Eberharter Drums


Discografie:
1984 Debütalbum „HOI‘
1996 „UMBRELL“  
2004 „MUNTER‘‘
www.ciela.at


 

Zillertal Harmonie

Zillertal_Harmonie.jpg
Sehnsuchtsvolle Lieder und einfühlsame MelodienHarmonische Klänge mit „Zillertal…

ZPur

ZPur_Musiker.jpg
…die Partyband aus dem Zillertal!4 VOLLBLUTMUSIKANTEN MIT EINEM NEUEN, GEMEINSAMEN…

Freddy Pfister Band

„Am Dancefloor spielns an Boarischen“ heißt das neue Album der Freddy Pfister Band aus…

Die jungen Zillertaler

Die JUZI - Die jungen Zillertaler im Interview Wo sie aufspielen, ist Stimmung angesagt,…

Zillertal Wind

"Es gefällt uns und wir tun es gern"Die vier Jungs von "Zillertal Wind" musizieren mit…

Zillachtol Gsong

Zillachtol_Gsong.jpg
Interview: Zillachtol G'songSeit Jahren haben sich die 59-jährige Maria „Moidi“ Zeller…

ZiM Martin

Zim_Martin.jpg
Musik als Lebenselexier Martin Kupfner alias "ZiM-Martin" ist Vollblutmusiker durch und…

Zillertal Pur

Zillertal_Pur.jpg
Zillertal Pur: Musik, gute Laune und pure Lebensfreude "Zillertal Pur" legen sich für…

Stualausmusig

stualausmusig_live.jpg
erdige zünftige Musik ohne Verstärker Der Dialektausdruck „stualaus“ beschreibt einen…

Hubert Klausner

Hubert_Ramona_Klausner.jpg
Musikalisch-mineralische Symbiose Hubert Klausner verbindet seine Hobbys Musik und…

Kasermandl Duo

IMG_1967.JPG
Musikalische Durchstarter auf Erfolgskurs "Kasermandl Duo" begeistert Groß und Klein…

Marc Pircher

Marc_Pircher_mit_Instrument.jpg
Marc Pircher im Interview Die Musik wurde ihm wohl in die Wiege gelegt! Schon von…

Aschenwald

Aschenwald.jpg
Interview mit "Aschenwald" - DIE neue Pop-, Rock-, Partyband Erwin, Maria und Michael…

Schürzenjäger

schuerzenjaeger_2017.jpg
Interview: Schürzenjäger Bandleader Alfred jun. am Schlagzeug, Alfred sen. am Ziacha,…

Haderlumpen

Haderlumpen_live.jpg
Die Zillertaler Haderlumpen Wir besuchten den „Haderlumpen“-Vitus zu Hause bei seiner…

Mario K.

Mario_K.jpg
Mario K. im Interview Mit zarten vier Jahren erlernte Mario Karnahsnigg bereits das…

Trio Alpin

Trio_Alpin.jpg
30 Jahre Trio Alpin Seit drei Jahrzehnten stehen sie mittlerweile gemeinsam auf der Bühne…

Ursprung Buam

Ursprung_Buam_2.jpg
Interview: Die Ursprung Buam Die URSPRUNG BUAM zählen seit ihrer Gründung im Jahre 1993…

Zillertaler Gipfelwind

zillertaler_gipfelwind.jpg
 Zillertaler Gipfelwind im Interview: Sie sorgen für frischen Wind am heimischen…

Zellberg Buam

ZellbergBuam.jpg
25 Jahre Zellberg Buam musikalische Botschafter aus dem Zillertal „Tiroler Buam san…

Die Fetzig´n aus dem Zillertal

fetzigenZillertaler.jpg
Die Fetzig’n ...ihr Name ist Programm! Wo sie spielen, ist die Stimmung fetzig! Die…

Schwendberger Geigenmusig

Schwendberger_Geigenmusig.jpg
Interview: Schwendberger Geigenmusig Bis Mitte des 20. Jahrhunderts war die Geige,…

Tuxer Sänger

Tuxer_Saenger_beim_musizieren.jpg
Die Tuxer Sänger im Interview Sie bringen einen dazu mitzusingen, auch wenn man nicht gut…

Zillertaler Gipfelstürmer

Zillertaler_Gipfelstürmer_Fritz.jpg
Interview: Zillertaler Gipfelstürmer Seit fast dreißig Jahren gibt es die „Zillertaler…

ZZ - Die Zuagroasten Zillertaler

Zuagroasten_Zillertaler_Wasserrad.jpg
ZZ - Die Zuagroasten Zillertaler im Interview Sie sind erst 17 und zwölf Jahre alt und…

Familiendreigesang Kröll

Familien_Dreigesang.jpg
Familiendreigesang Kröll Fast schon zur Rarität geworden sind sie, die echten…

Zillertaler Mander

Zillertaler_Mander.jpg
Die Zillertaler Mander im Interview Beide aus einer musikalischen Familie stammend,…

Willi Kröll & Tiroler Herzensbrecher

Willi_Kroell_Tiroler_Herzensbrecher.jpg
Willi Kröll gemeinsam mit Tiroler Herzensbrechern Man kann es durchaus als das „Comeback…

Original Zillertaler

Original_Zillertaler1.jpg
Interview: 40 Jahre „Original Zillertaler“ Vier Mann, die Spaß und Stimmung garantieren –…

Gerlosbluat

Gerlosbluat.jpg
Gerlosbluat im Interview 2013 war es, als „Gerlosbluat“ das Licht der musikalischen Welt…

hören

Voreingestelltes Bild
Zillertaler MusikgruppenTauchen Sie ein in die Welt des musikalischten Tales. Hier…

Zillertaler Alpensound

ZAS - ZILLERTALER ALPENSOUND Den 29-jährigen Marcel Peer und den 30-jährigen Matthias…

Interview: Die jungen Zellberger

Interview: Die jungen Zellberger Erst 33, 35 und 36 Jahre alt, können Josef, Andreas und…

Die Zillertaler

Interview: Die Zillertaler Bereits seit über 40 Jahren sorgen „Die Zillertaler“ für…

Z3

Interview: Z3Seit Herbst 2008 bereichern „Z3 - Die drei Zillertaler“ die volkstümliche…

Zillertal Power

Interview: Zillertal PowerDaniel Widner und Peter Heim aus Hart, Hubert Wurm aus Bruck am…

Zillertaler Briada

Interview: Zillertaler Briada Einige Jahre zusammen spielen und dann endlich das erste…

Zillertaler Bergzigeuner

Zillertaler Bergzigeuner Interview: Musikalisch keine Neulinge mehr, formierten sich 2012…

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok