Redaktion
Autor: Redaktion

Golf spieln im Zillertal

Mit dem Golfclub Zillertal in Uderns wird Anfänger und Profis ein 5-Sterne-Superior-Golfplatz geboten. Der 18-Loch-Championshipplatz mit einer großzügigen Übungsanlage wartet mit 35 Abschlagplätzen (18 davon sind überdacht), einem Chipping, einem Pitching Green sowie Putting Greens auf. Der anspruchsvolle „Golfplatz des Jahres 2018“ mit Par 71 punktet durch eine 65 ha große hügelige Landschaft mit Obsthainen, Teichlandschaften, Wäldchen, Bunkern, gepflegten Fairways und bewegten Greens. Mit einer Seehöhe von 550 m ist die Golfanlage die tiefst gelegenste Anlage in Tirol.

In der Golfschule Zillertal gestalten PGA geprüfte Golfpros die Stunden so, dass konkrete Fortschritte verzeichnet und Handicaps verbessert werden können. In einem mehrstufigen Kursprogramm lernen Golfeinsteiger und leicht Fortgeschrittene so eine solide Golf-Basis.

Für eine neue Form von Aktivurlaub schwärmen die zwei Olympiasieger Stephan Eberharter und Leonhard Stock, nämlich „von der Piste aufs Green“. Ab der Zeit rund um den Frühjahrsbeginn steht der Meisterschafts-Golfplatz zum Abschlag bereit. Dazu locken noch Firnpisten zum Sonnenskilauf und sportlich-kulinarischen Hüttenzauber. Frühmorgens skifahren, mittags einkehren, nachmittags auf den Golfplatz.


 

Minigolf:


Als Minigolf werden umgangssprachlich die verschiedenen Arten von Bahnengolf bezeichnet. Genormt sind die Varianten „Minigolf“, „Miniaturgolf“, „Sterngolf“, „Fitzgolf“ und „Cobigolf“ - diese gelten offiziell als Bahnengolf-Systeme. Natürlich kann auch im Zillertal dem Minigolf-Sport ausgiebig gefrönt werden.

Anbieter:
Minigolf Fügen
Minigolfplatz Stumm
Minigolf Café Veit, Aschau
Freizeitpark Zell am Ziller
Minigolf – Würschtlpartie, Mayrhofen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.